ZMT DICOM CD Robot

ZMT DICOM CD Robot

Einfache Bedienung

Der ZMT DICOM CD Robot ist die einfache und kostengünstige Lösung für die Weitergabe der digitalen Bilddaten an den Patienten. Diese besteht aus einem (beliebigen) PC, dem daran angeschlossenen Roboter und unser Software. Der Brennroboter steht üblicherweise an der Anmeldung und erstellt die Patienten-CDs ohne Zutun Ihrer Mitarbeiter. Den Arbeitsauftrag erhält der Brennroboter, der als DICOM Empfangsknoten im PACS-Netzwerk eingerichtet ist, von Befundarbeitsplätzen oder der Modalitätensteuerung.

Die Patienten-CDs enthalten die Untersuchungsaufnahmen im Originalformat sowie einen DICOM Viewer. Es wird ein DICOM-DIR (DICOM konformes Inhaltsverzeichnis) erstellt, welches anderen Radiologen ermöglicht extern erstellte Bilddaten in das eigene PACS zu importieren und zu betrachten.

Der Aufdruck der CD enthält statisch Logo und Name Ihrer Einrichtung, sowie Kontaktinformationen und weiteren beliebigen Text. Die dynamischen Informationen wie Patientenname, Geburtsdatum, Untersuchungsart, Untersuchungsdatum und untersuchte Körperregion wird aus dem DICOM-Datenheader des Bilddatensatzes ausgelesen und ebenfalls auf die CD gedruckt.

Vom Beauftragen der Patienten-CD im Arztzimmer oder Steuerkonsole bis zur Ausgabe der CD an der Anmeldung vergehen wenige Minuten. Es ist somit problemlos möglich, die Erstellung der Patienten-CD in die Arbeitsabläufe zu integrieren.

Kosten und Erträge

Der ZMT DICOM CD Robot erstellt Ihnen in Form der Patienten-CD eine grafisch ansprechende und funktionelle Visitenkarte. Das bedeutet für ihre Zuweiser, dass Befunde bei der nächsten Patientenvorstellung in Originalqualität nachvollzogen und in die eigene Patientenakte integriert werden können.

Wussten Sie schon, dass Sie für die Erstellung der Patienten-CD eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 5 Euro mit den Patienten abrechnen können? Die Produktionskosten für die CD betragen dabei nur etwa 10% davon, nämlich 0,50 Euro! Vorsichtig kalkuliert hätte der ZMT DICOM CD Robot seine Anschaffungskosten, sowie die bis dahin entstehenden Betriebskosten schon nach etwa 1200 Patienten eingespielt.

Wir sind Kooperationspartner des weltweit tätigen Herstellers Primera und unterstützen alle seine Modelle.

Vorteile auf einen Blick

  • kostengünstige Lösung
  • selbst amortisierend
  • CD-Erstellung und Ausgabeort unabhängig
  • 100% DICOM konformes Verhalten
  • integrierbar in die internen Abläufe
  • keine zusätzliche Wartezeiten für die Patienten
  • ansprechendes modernes Gerätedesign
  • leise im Betrieb
  • sichere Bedienung

Systemanforderungen

Der ZMT DICOM CD Robot wird über USB an handelsübliche Office- oder Arbeitsplatz-PCs angeschlossen. Sollten sie Zweifel an der Eignung eines bereits vorhandenen PCs haben, prüfen wir diesen gerne anhand seiner Leistungsdaten auf Eignung. Alternativ bieten wir Ihnen einen kostengünstigen PC samt aller benötigten Installationsdienstleistungen an. Durch das intelligente Produktdesign benötigt der Brennroboter lediglich eine Aufstellungsfläche von etwa 40 auf 40 cm. Die CDs können sicher aus der Ausgabeschublade entnommen werden, ohne dass das Gerät geöffnet werden muss.